Flexible Zahlungsmethoden

Versand per Spedition

Versandkostenfrei*

3% Skonto bei Vorkasse

Schienenfugenmasse Corabit® S 12 kg

39,90 € inkl. MwSt. 33,53 € exkl. MwSt.
Inhalt: 12 Kilogramm
(3,33 € / 1 Kilogramm) inkl. MwSt.
(2,80 € / 1 Kilogramm) exkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit 3-5 Tage

Sie brauchen große Mengen? Wir machen Sonderpreise!

Gebindegröße:

  • 100-23282
Art und Eigenschaft der Corabit® S Schienenfugenmasse: Diese Schienenfugenmasse ist eine... mehr

Art und Eigenschaft der Corabit® S Schienenfugenmasse:

Diese Schienenfugenmasse ist eine aufschmelzbare und heiß zu verarbeitende Vergussmasse. Die Corabit® S Schienenfugenmasse zeichnet sich durch gute Verarbeitung und hohe Dehnbarkeit aus und bleibt auch bei niedrigen Temperaturen flexibel. Sie hat ein gutes Haftungsvermögen am Untergrund und zeichnet sich ebenso durch eine gute Vibrationsbelastbarkeit aus.

Anwendungsgebiete:
- bei Fugen zwischen Schienen und angendem Belag wie Pflaster, Asphalt oder Beton

Die Corabit® S Schienenfugenmasse ist eine elastomermodifizierte, bitumenhaltige Schienenvergussmasse gemäß TL/TP Fug-StB 15 und kommt bei Fugen zwischen Schienen und angrenzendem Belag wie Pflaster, Asphalt oder Beton ohne besondere chemische Beanspruchung zum Einsatz.

Die Corabit® S elastische Schienenfugenmasse verhindert das Eindringen von Wasser und Tausalzen in die Schienenfuge. Durch den Einsatz von elastomermodifiziertem Bitumen bleibt die Corabit® ES elastische Schienenfugenmasse auch bei niedrigen Temperaturen flexibel.
Die Verarbeitung erfolgt gemäß der gültigen ZTV-Fug-StB 15.

Anwendung der Corabit® S Schienenfugenmasse:

  • Schienenfuge mit Druckluft sauber ausblasen oder mit einer Bürstenmaschine reinigen
  • evtl. trocknen der Fuge bzw vorwärmen
  • Voranstrich Corabit® VG auftragen
  • Verfüllen der Fugen mit Vergußlanzen, aus indirekt beheizten, fahrbaren Vergußmaschinen oder mit der Vergußkanne
  • Die Fugenspaltbreite links und rechts von der Schiene sollte nicht größer als 60 mm  sein und die Fugenspalttiefe nicht größer als 55 mm!
  • Der Verguß sollte nur in trockenen Fugen und bei trockener Witterung verarbeitet werden. Die Oberflächentemperatur der Fugenflanken sollte   mindestens +3°C haben. Bei Frost sollte nicht vergossen werden!
  • Die Vergießtemperatur der Schienenfugenmasse beträgt +170°C. Bei Unterschreitung leidet das Fließvermögen der Vergussmasse und die Fugen werden nicht vollständig ausgefüllt!
  • Das Verfüllen sollte in 2 Arbeitsgängen stattfinden, weil nach Erkalten der Vergußmasse eine maßgebliche Volumenminderung eintreten kann. Das Nachgießen sollte unmittelbar nach dem Erkalten des ersten Vergusses erfolgen auf die noch glänzende und saubere Oberfläche.
  • Die Corabit® S Schienenfugenmasse muss mindestens 3 mm  tiefer als die Oberkante des Schienenkopfes eingebaut werden.

Verbrauchsmengen:

Corabit® VG Voranstrich ca. 0,2L / m²

Corabit® S Schienenfugenmasse = Fugenlänge in m x Fugenbreite in cm x 1,25 (Dichte der Fugenmasse) geteilt durch 10 ergibt den Verbrauch in kg

Zuletzt angesehen